Anerkennungskultur, good job
Anerkennungskultur, good job

Anerkennungskultur? Einige rümpfen allein bei dem Wort schon die Nase…dabei ist es wirklich lohnenswert, sich über dieses Thema Gedanken zu machen. Anerkennungskultur beschreibt etwas, das eigentlich selbstverständlich ist und worüber keine großen Worte verloren werden müssten. Dass dies trotzdem getan wird – immer mehr in der letzten Zeit – spricht für sich, ebenso wie die Ergebnisse zahlreicher Umfragen zu diesem Thema: Die meisten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wünschen sich mehr Anerkennung für ihre Arbeit – es ist nicht allein der Lohn, der zählt! Für viele Angestellte ist ausbleibende Anerkennung der Hauptgrund, sich nach einer neuen Stelle umzusehen. Zumindest führt fehlende Anerkennung zu wachsender Frustration im Job – Ergebnis: sinkende Motivation, sinkende Arbeitsqualität, höhere Fehlzeiten etc.

Etablieren Sie eine neue Anerkennungskultur in Ihrem Unternehmen

Jedes Team besteht aus Persönlichkeiten mit unterschiedlich ausgerichteten Potenzialen. Die Stärken der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (an)erkennen – darauf kommt es an! Kommunizieren Sie es, Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden es Ihnen durch mehr Einsatz und Freude an der Arbeit danken!

Untersuchungen belegen, dass Unternehmen, deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich anerkannt und wertgeschätzt fühlen, produktiver und rentabler arbeiten. Am deutlichsten wird es durch eine einfache Auflistung:

Was bringt Anerkennungskultur dem Unternehmen:

  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich ernst genommen fühlen
  • motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • loyale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • weniger Fehlzeiten
  • zusammengefasst: ein produktiveres Team und mehr Unternehmenserfolg

Was kostet Anerkennungskultur das Unternehmen:

  • NICHTS!

…höchstens ein wenig Überwindung, wenn es bisher nicht Ihre Art von Führungsstil war…aber das sollte es Ihnen wert sein!

herzlichst Ihre Katharina Vetter

 

Anerkennungskultur: Wichtiger als Sie denken, lohnenswerter als Sie glauben
Markiert in: