Im Coaching geht es darum, Menschen auf ihrem Weg zu begleiten, damit sie ein zufriedenes und glückliches Arbeitsleben leben und als Führungskraft führen können

Katharina Vetter, Inh. Vetternwerkstatt

Coaching on the Job

Coaching on the Job? Da fragen Sie sich bestimmt: „Wer braucht das schon? Wir arbeiten doch meist im Team und da gibt es Kollegen, die einem bei Problemen zur Seite stehen und einen Vorgesetzten, den ich um Rat fragen kann, gibt es auch noch“. Doch was ist, wenn Sie der Chef sind? Oder gar demnächst Chefin werden? Oder gerade Chef geworden sind? Sich als Führungskraft in seinem Team zu etablieren, Vertrauen zu seinen Mitarbeitern aufbauen und es kontinuierlich zu verbessern, ist in der heutigen Zeit eine Herausforderung.

Meist ist es doch so, dass Sie nicht mit jedem über Ihre Gefühel, Gedanken, Sorgen, Ängste oder über unpopuläre Entscheidungen, die getroffen werden müssen sprechen? Wie verhalten Sie sich, um einfach und freundlich verbindlich ans Ziel zu gelangen. Einfach mal mit jemand Außenstehenden zu sprechen über die Dinge, die Sie bewegen. Sich „auskotzen zu dürfen“ und das alles vertraulich. Das geht alles beim Coaching!

Schauen Sie sich Spitzensportler an. Glauben Sie, dass diese beständig Höchstleistungen erbringen können, ohne dass da ein Coach mit im Spiel ist? Die Antwort ist natürlich nein. Spitzensportler haben einen Coach, der die Stärken und Schwächen seines Teams kennt, und Ideen entwickelt, die dann zu den Ergebnissen führen, die sich das Team wünscht. Ich war selbst im Leistungssport und habe auch heute einen Trainer und Coach für meine sportlichen Herausforderungen.

Im Geschäftsleben verhält es sich nicht anders: Wer nach oben kommen bzw. seine Spitzenposition verteidigen möchte, ist in der Regel auf kompetente Partner angewiesen, die einen objektiven Blick haben und die richtigen Impulse setzen. Dafür bin ich gerne da.

Interessiert?

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir.