shutterstock_134994233

 

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind faul, uninspiriert, ihr einziges Interesse gilt dem Feierabend und dem monatlichen Gehaltsscheck. Um den Unternehmenszielen folgen zu können, muss das Team ständig kontrolliert und auf Trab gehalten werden – eine anspruchsvolle Aufgabe für das Führungspersonal. Aber dafür gibt es ja ein geeignetes Mittel: Druck. Auf Druck folgt in der Regel Bewegung… könnte man meinen und leider wird dies vielfach so gesehen und in der Praxis umgesetzt. Druck ist aber auch ein Maß für Widerstand – keine optimale, da kraftzehrende Voraussetzung, um an einem Strang zu ziehen.

„Was du tust hat eine Wirkung, und du musst entscheiden, was du bewirken willst.“

Dieser Satz der berühmten Verhaltensforscherin Jane Goodall lässt sich – im Positiven wie im Negativen – ohne Weiteres auf das Arbeitsleben übertragen und besonders gut auf den Führungsstil eines Chefs oder einer Chefin. Auf ständigen Druck folgt die Abnutzung oder gar Zerstörung der Arbeitskraft. Für das Team bedeutet es ein zermürbendes Arbeitsklima und hat meist eine weitere Distanzierung zum Unternehmen zur Folge. Und für die Chefin oder den Chef bleibt ein solcher Führungsstil in der Regel auch nicht ohne Folgen: Wichtige Ressourcen, die andernorts viel sinnvoller und erfolgreicher verwendet werden könnten, werden verschwendet.

Aber es gibt noch eine andere, bessere Methode zu führen: mit Begeisterung. Sie glauben gar nicht, wieviel Motivation und ehrliche Überzeugung bewirken kann! Dafür muss auf Führungsseite freilich diese ehrliche Überzeugung und Begeisterung, dieser positive Wille zum Erfolg vorhanden sein. Versuchen Sie es einmal: Stellen Sie die Sinnhaftigkeit der Arbeit sowie die Vorteile des Erfolgs in den Vordergrund, kommunizieren es entsprechend und gehen Sie mit gutem Beispiel voran. Wenn es authentisch ist, wird der Funke überspringen. Trauen Sie sich, erfolgreich zu sein!

Gerne berate ich Sie in Führungsfragen und entwickele gemeinsam mit Ihnen maßgeschneiderte Motivationstechniken – für einen begeisternden Führungsstil!

Ich freue mich auf Sie, Ihre Katharina Vetter

 

Wer begeistern kann, braucht keinen Druck